Hausmittel gegen Cellulite: Tipps und Tricks

Hausmittel — Hausmittel gegen Cellulite sind eine günstige und einfache Methode, die Behandlung von schwachem Bindegewebe zu unterstützen. Dabei können Sie sowohl von innen als auch von außen etwas für Ihren Körper tun: Richtige Ernährung und pflegende Körperbehandlungen sind dabei die besten Tipps.

Hausmittel gegen Cellulite: Tipps und Tricks

Hausmittel gegen Cellulite: Tipps und Tricks

Hausmittel gegen Cellulite sollen Ihnen dabei helfen, im Kampf gegen Orangenhaut etwas schneller ans Ziel zu kommen. Achten Sie dabei vor allem auf Ihre Ernährung. Viel Obst und Gemüse helfen Ihnen dabei, überschüssiges Fett zu verbrennen. Der Verzicht auf sehr fettige, zuckerhaltige und salzige Produkte kann außerdem dafür sorgen, dass sich Fett und Wasser nicht so leicht in der Haut einlagern und so zu der gefürchteten Orangenhaut führen können.

Hausmittel aus dem Bereich Ernährung: Tipps

Nicht nur das Trinken von viel Wasser und ungesüßtem Tee kann Sie dabei unterstützen, Ihrer Cellulite den Kampf anzusagen. Wenn es darum geht, Ihrer Haut mehr Spannkraft zu geben, können Sie ein bestimmtes Hausmittel gegen Cellulite auch ganz leicht selber herstellen: Hacken Sie frische Petersilie klein und übergießen Sie einen Esslöffel davon mit einem Becher heißem Wasser. Diese Mischung sollten Sie dann fünf Minuten lang ziehen lassen. Trinken Sie täglich einen Becher dieses Getränks. Die Petersilie kann dabei helfen, Ihren Körper zu entschlacken und ihn von Wasseranlagerungen zu befreien.

Tipps für die äußere Behandlung von Orangenhaut

Auch Wechselduschen wirken im Kampf gegen Cellulite unterstützend. Sie regen den Stoffwechsel an und fördern die Durchblutung. Duschen Sie Ihre Beine dafür mehrmals wöchentlich abwechselnd warm und kalt ab – aber Vorsicht: Fangen Sie dabei nicht gleich mit zu großen Temperaturunterschieden an, denn das belastet den Kreislauf. Ein weiteres Hausmittel gegen Cellulite ist Kaffee: Massieren Sie nach dem Duschen circa zehn Minuten lang Kaffeesatz in Ihre Haut und duschen Sie ihn danach gut ab. Sie können den Kaffeesatz auch mit Olivenöl mischen, um die Pflegewirkung zu maximieren. Wussten Sie, dass auch Kartoffeln bei Cellulite helfen können? Schälen und schneiden Sie eine rohe Kartoffel und legen Sie die Scheiben auf die von Orangenhaut geplagten Stellen – wickeln Sie ein Baumwolltuch darum und lassen Sie die Kartoffeln 15 Minuten lang wirken. Bei Bedarf wiederholen Sie den Vorgang mehrmals wöchentlich.