Haare verlängern: Wie viel kostet das?

Extensions — Wenn Sie Ihre Haare verlängern wollen, ist das mit nicht unerheblichen Kosten verbunden. Je wichtiger Ihnen die Qualität Ihrer Extensions ist, umso tiefer müssen Sie in die Tasche greifen.

Wie viel kostet eine Haarverlängerung?

Wie viel kostet eine Haarverlängerung?

Leider müssen Sie relativ viel Geld investieren, wenn Sie sich die Haare verlängern lassen möchten. Extensions von hoher Qualität sind entsprechend teuer. Natürlich können Sie Geld sparen, indem Sie Haarverlängerungen im Internet bestellen und diese von einem Profi nur noch einarbeiten lassen. Noch günstiger sind Clip-Ins, die Sie selbst befestigen können. Seien Sie sich aber bewusst, dass Sie in diesem Fall nicht die höchste Qualität erwarten können – denn weder Farbe noch Struktur können hier individuell an Ihr eigenes Haar angepasst werden.

Haare verlängern: Unterschiedliche Preiskategorien

Der Preis hängt von mehreren Faktoren ab: Die Qualität der Haare ist natürlich ausschlaggebend. Echthaar ist besser, aber auch teurer als Kunsthaar. Die Struktur des Echthaars muss möglichst gesund sein und eine intakte Schuppenschicht haben. Außerdem ist auch die Menge der Haare wichtig. Weniger Extensions haben zwar niedrigere Preise, sehen aber auch weniger überzeugend aus. Schließlich ist auch noch die Länge wichtig – lange Haare kosten natürlich mehr. Wenn Sie ungern viel Geld ausgeben möchten, können Sie Ihre Extensions natürlich auch selbst im Internet kaufen und sie von einem Friseur einarbeiten lassen. Mit der Weaving-Methode würden Sie hier etwa 100 bis 200 Euro zahlen, die Haare selbst würden weitere 100 bis 200 Euro kosten.

Höhere Preise für bessere Qualität

Echthaar ist in verschiedenen Qualitätsstufen erhältlich. Hier wird üblicherweise Haar verwendet, das bis zur Verwendung als Extensions noch nie gefärbt oder anderweitig chemisch behandelt wurde, und außerdem eine absolut gesunde Struktur ohne jegliche Schäden aufweist. Etwa 50 bis 60 Zentimeter dieser hochwertigen Extensions können schnell um die 2.000 Euro kosten, wenn sie mit hochwertigen Bondings befestigt werden. Ein echter Vorteil dieser Variante: Sie können sich die Haare mit diesen Extensions mehrmals verlängern lassen. Müssen die Bondings nach einigen Monaten ausgewechselt werden, kann das Haar ein weiteres Mal eingesetzt werden. Etwas günstigeres Echthaar ist oft in seiner Grundfarbe schwarz und wird anschließend schonend gefärbt. Hier zahlen Sie nur etwa halb so viel wie für die höchste Qualität. Doch auch für kurze Extensions von etwa 20 Zentimetern in durchschnittlicher Qualität müssen Sie noch Preise von etwa 500 Euro einplanen.

Mehr zum Thema: