Hornhaut entfernen: Hausmittel-Tipps

Hausmittel gegen Hornhaut sind eine sanfte Alternative zur Hornhautraspel. Natürliche Peelings und Fußbäder sind gute Tipps für schöne Füße, die den natürlichen Schutz der Haut nicht gefährden

Hausmittel gegen Hornhaut: Tipps
Hausmittel gegen Hornhaut an den Füßen: Tipps

Hornhaut bildet sich an stark beanspruchten Stellen der Haut, um diese vor äußeren Belastungen wie Druck zu schützen. Aus diesem Grund sollten Sie sie niemals vollständig entfernen. Mit einem Hobel oder einer Raspel steigt das Risiko, sich zu verletzen oder zu viel der Hornhaut zu entfernen. Hausmittel gegen Hornhaut sind viel sanfter zu Ihren Füßen.

Tipp gegen Hornhaut: Fußbad mit natürlichen Zusätzen

Bereiten Sie beispielsweise ein Fußbad mit natürlichen Zusätzen wie Teebaumöl, Kamille, Apfelessig oder dem Saft von Aloe Vera vor. Für schöne Füße sollten Sie diese nicht länger als fünf Minuten darin baden, um die Haut weicher zu machen. Als Hausmittel gegen Hornhaut verwenden Sie dann einen Bimsstein und rubbeln damit die verhornten Hautpartien vorsichtig ab.

Ähnlich Erfolg versprechend ist der Tipp, Packungen mit Kamillenbeigabe aufzulegen. Wickeln Sie Kamillenblüten in ein Geschirrtuch und beträufeln Sie es mit kochendem Wasser, bis es vollständig getränkt ist, aber nicht tropft. Anschließend legen Sie dieses typische Hausmittel gegen Hornhaut für eine Viertelstunde auf die betroffene Hautpartie am Fuß und verwenden anschließend wieder den Bimsstein.

Hausmittel gegen Hornhaut: Natürliches Peeling

Ein guter Tipp für die regelmäßige Fußpflege und Hornhautentfernung ist auch ein natürliches Peeling aus Olivenöl und Zucker. Dieses Hausmittel gegen Hornhaut ist auch eine vorbeugende Maßnahme. Wichtig bei der Anwendung ist, dass Sie Ihre Füße vorher gründlich waschen und auch das Handtuch zum Abtrocknen frisch gewaschen ist. So verhindern Sie, dass eventuell Keime in kleine Wunden gelangen können.

Geben Sie etwas Olivenöl und anschließend zwei Esslöffel Zucker auf Ihre Hand. Zerreiben Sie dann beides zu einer grobkörnigen Masse und massieren Sie damit Ihre Füße. Anschließend kurz einwirken lassen, gründlich abspülen und gut abtrocknen. Bei regelmäßiger Anwendung können Sie Hornhaut auf diese Weise Schritt für Schritt mindern.

Mehr zum Thema: