Reichhaltige Haarkur zum Einwirken über Nacht

Natürliche Haarpflege — Eine intensive Haarkur für trockene oder strapazierte Haare können Sie sich aus ein paar Zutaten ganz einfach selbst zusammen mixen. Um die Pflegewirkung des Hausmittels zu maximieren, lassen Sie die Kur am besten über Nacht einwirken.

Reichhaltige Haarkur zum Einwirken über Nacht

Reichhaltige Haarkur zum Einwirken über Nacht

Wenn Sie eine Haarkur lang und intensiv einwirken lassen möchten, ist es am einfachsten, das über Nacht zu tun. Aufgrund der langen Einwirkzeit sollten Sie dabei allerdings unbedingt auf aggressive, verderbliche oder chemische Inhaltsstoffe verzichten. Geeignet sind zum Beispiel die folgenden Rezepte.

Haarkur mit Öl gegen trockene Haare

Wer eines der vielen pflegenden Öle über Nacht seine Wirkung tun lassen will, kann trockenen, spröden Haaren damit zu neuer Spannkraft, Glanz und Geschmeidigkeit verhelfen. Der Klassiker für die Haarpflege ist Olivenöl: Es kommt mit einer starken Pflegewirkung daher und soll kleinere Schäden reparieren können. Auch kalt gepresstes Kokosöl, Sesam-, Jojoba-, Argan- oder Walnussöl sind eine gute Wahl, vor allem, wenn Sie hochwertige Öle aus dem Reformhaus nehmen. Massieren Sie das Öl Ihrer Wahl in die Längen und Spitzen Ihrer Haare ein und legen Sie sich zum Schlafen ein Handtuch auf Ihr Kissen. Am nächsten Morgen waschen Sie die selbst gemachte Kur dann mit einem milden Shampoo gründlich wieder aus.

Mehr Glanz für Ihre Haare

Eine reichhaltige, pflegende Kur für mehr Glanz können Sie außerdem aus Avocado und Honig herstellen. Dafür schälen und entkernen Sie eine Avocado, zerdrücken sie mit einer Gabel und rühren zwei Esslöffel Honig dazu. Wenn Sie diese Haarkur über Nacht einwirken lassen wollen, sollten Sie sie unbedingt mit Folie oder einem Handtuch umwickeln, um keine Flecken auf dem Bettzeug zu hinterlassen – am nächsten Morgen waschen Sie die Kur aus und können sich nach dem Föhnen über neuen Glanz freuen.

Mehr zum Thema: