Die richtige Ponyfrisur für lange Haare

Die passende Ponyfrisur — Lange Haare mit kurzem Pony? Das geht – und wie! Mit den richtigen Tipps ist die Ponyfrisur für lange Haare nur noch ein paar Scherenschnitte entfernt. Zeit also, dass sich auch Langhaarige zum Friseur trauen

Frisuren mit Pony
Die richtige Ponyfrisur für lange Haare

Wichtig bei einer Ponyfrisur für lange Haare ist es, den Übergang zwischen Ponyfransen und Resthaar harmonisch zu gestalten. Wenn Sie ein paar Tipps für die Wahl einer zur Gesichtsform passenden Frisur beachten, lässt sich für jeden Gesichtstyp eine passende Ponyfrisur finden – ohne dass viel von der langen Mähne eingebüßt werden muss.

Ponyfrisur für lange Haare: Steht sie mir?

Pony? Dann aber richtig! Im Jahr 2014 sind Ponyfrisuren für lange Haare Trend – dann aber mit ausdrucksstarken Ponyfransen, die das Gesicht markant definieren. Ein kompakter Pony, der bis zu den Augenbrauen reicht, steht allerdings nicht jedem. Auch bei über schulterlangem Haar gelten die klassischen Tipps: Mit einem rundlichen oder sehr kantigen Gesicht, sollten Sie einen geraden, tiefen Pony meiden, sonst werden die unvorteilhaften Eigenschaften zu sehr betont. Besser: Ein langer seitlicher Pony, der das Gesicht optisch verschlankt und sich harmonisch in das lange Resthaar einfügt.

Tipps für einen schönen Pony

Ein Klassiker, um Langhaar und Pony ineinander übergehen zu lassen, sind natürlich Stufen. Wer etwas mehr Aufwand betreiben will, kann seinen Pony für den besseren Sitz natürlich auch am Ansatz toupieren oder mit großen Rundwicklern in Form bringen. Für einen festen Sitz eignet sich auch Haarspray – das sollten Sie allerdings sparsam verwenden oder von nur auf die Unterseite des Ponys sprayen, um unschön verklebte Fransen zu vermeiden. Ansonsten bleibt der Föhn das ultimative Stylingtool für die Ponyfrisur, denn egal ob Rundpony, Seitenscheitel oder Mini-Bangs – mit heißer Luft lässt sich alles in Form pusten.

Mehr zum Thema: