Die Einschlaf-Rituale glücklicher Paare

Die kostbare Zeit mit dem Partner optimal zu verbringen ist im Alltag meist nicht so einfach. Daher sollten Sie die Phase des Zubettgehens unbedingt nutzen, um Ihre Beziehung zu stärken

Die Zubettgeh-Rituale glücklicher Paare

Die Zubettgeh-Rituale glücklicher Paare

1. Gehen Sie zur gleichen Uhrzeit ins Bett

Die oberste Regel sollte es sein, dass Sie zur gleichen Uhrzeit ins Bett gehen. Diese gemeinsame Zeit verbindet Sie und ist der perfekte Abschluss des Tages. Wenn einer von Ihnen sehr viel früher ins Bett muss, dann versuchen Sie dennoch die Zeit bis dahin gemeinsam zu verbringen. Derjenige der länger wach bleibt, kann ja notfalls wieder aufstehen, wenn der andere eingeschlafen ist.

2. Verbannen Sie Kinder und Tiere aus dem Schlafzimmer

Es hört sich hart an, aber die Zubettgeh-Phase ist ein intimer Moment. Seien Sie ruhig etwas konsequenter, was den Schlafplatz Ihrer Kinder angeht und bringen Sie die Kleinen in ihre eigenen Betten. Auch die Haustiere werden andere gemütliche Plätzchen zum Schlafen finden und sollten nicht im Schlafzimmer übernachten.

3. Kuscheln Sie

Die physische Berührung ist für die Beziehung extrem wichtig - und eine Kuscheleinheit im Bett ist der kürzeste Weg zu tiefer Intimität. Das weiß auch die Wissenschaft: Laut The Telegraph sind Pärchen, die weniger als 2,5 Zentimeter auseinander schlafen, meistens glücklicher in ihrer Beziehung.

4. Schalten Sie Ihr Smartphone und den Fernseher aus

Es ist nicht nur besser für Ihre Gesundheit, sondern auch für Ihre Beziehung, wenn Sie sämtliche Geräte beim Zubettgehen ausschalten. An diesen zehn Anzeichen erkennen Sie übrigens, dass Ihr Schlaf nicht gut und erholsam ist. Ohne diese Ablenkungen führen Sie mit Ihrem Partner bedeutendere Unterhaltungen - und es bleibt mehr Raum für Intimität.

5. Reden Sie über den Tag

Nutzen Sie den Moment vor dem Einschlafen um mit Ihrem Partner über den vergangenen Tag zu reden. Erzählen Sie ihm, was Sie gestresst hat oder was besonders gut war. Sprechen Sie auch schon über den nächsten Tag, die Pläne der Woche und was die Kinder angestellt haben. Es gibt sogar eine bestimmte Frage, mit der Sie Ihre Beziehung sofort besser machen können. Insbesondere, wenn ein Konflikt mit Ihrem Partner besteht, sollten Sie den Abend nutzen, um diesen Konflikt aus dem Weg zu räumen, indem Sie darüber reden. So schlafen Sie und Ihr Partner besser – versprochen!

6. Geben Sie sich einen Gute-Nacht-Kuss

Gibt es etwas Schöneres als den Tag mit einem Gute-Nacht-Kuss zu beenden? Was früher unsere Mutter immer gemacht hat, sollten Sie nun mit Ihrem Partner weiterführen. Zudem ist es gut für die Beziehung, wenn Sie sich noch etwas Nettes sagen. Ob es ein "Gute Nacht", "Ich liebe dich" oder "Ich bin froh, dass ich dich habe" ist, ist Ihnen überlassen.

Mehr zum Thema: