Dafür sollten Sie Ihre Fusselrolle ab sofort benutzen

Sie kostet nicht viel, aber sie ist ein echter Alleskönner. Wetten, dass Sie nicht wussten, was Ihre Fusselrolle alles kann?

Eine Frauenhand hält eine Fusselrolle

Eine Fusselrolle kann viel mehr als nur zu entfusseln

Eine Fusselrolle gehört in jeden Haushalt. Denn schwuppdiwupp macht sie im Handumdrehen die Kleidung fusselfrei, sodass man im Nu ausgehfertig ist. Doch eine Fusselrolle kann noch viel mehr. Diese Tricks sollten Sie unbedingt einmal ausprobieren.

1. Glassplitter am Boden

Besonders die ganz feinen Splitter von zerbrochenem Glas sind oft zu leicht, um vom Staubsauger erwischt zu werden. Mit dem Fusselroller entfernen Sie sicher auch die kleinste Scherbe.

2. Fussel in der Tasche

Auch wenn Sie Ihre Handtasche komplett ausräumen und umkrempeln, halten sich einige Krümel und Fussel hartnäckig darin. Streichen Sie zwei- bis dreimal mit der Fusselrolle über das Innenfutter der Tasche und schon sind Sie die lästigen Mitbringsel los.

3. Glitzer einfach überall

Konfetti und auch Glitzer machen sich super auf jeder Party. Aber wehe dem, der die kleinen Schnipsel wieder aufsammeln muss. Bei Konfetti hilft der Staubsauger noch recht gut, bei Glitzer hat man mit ihm aber wenig Chancen. Auch hier eignet sich die Fusselrolle ideal, um ruck, zuck alle Spuren der Party zu beseitigen.

4. Staub auf Kissen

Auf Kissen sammeln sich zwangsläufig Haare, Staub und Fusseln. Ist der Kissenbezug nicht waschbar, tut auch hier die Fusselrolle einen wunderbaren Dienst und sorgt für Sauberkeit.

Hoppla: Wetten, dass Sie Ihr Bettzeug zu selten waschen?

5. Staub auf Lampen und Vorhängen

Schwere Vorhänge fangen genauso gern Staub wie Lampenschirme aus Stoff. Damit hier alles sauber und ordentlich aussieht, sollten Sie auch diesen Einrichtungsobjekten regelmäßig eine Behandlung mit der Fusselrolle gönnen.

Mehr zum Thema: