2 Liter Wasser? Mit dieser Formel können Sie Ihren wirklichen Bedarf berechnen

Endlich wissen wir, wie viel Wasser wir wirklich am Tag trinken sollten

Wasserflaschen mit Zitronen

Diese Formel berechnet, wie viel Wasser Sie täglich trinken sollten

Zwei Liter, drei Liter oder sogar vier Liter? Die meisten von uns trinken einfach nach Gefühl. Aber wie viel Wasser sollten wir nun eigentlich trinken, um unseren Tagesbedarf zu decken? Mediziner der "Mayo Clinic" in den USA haben darauf eine ganz einfache Antwort entwickelt. Nämlich eine Formel, die, genau auf die Person abgestimmt, berechnen soll, wie viel Liter Wasser man über den Tag verteilt zu sich nehmen sollte. Doch Achtung, diese sollte man mit Vorsicht genießen.

Gewicht und Alter spielen eine Rolle

Wenn Sie Ihre Daten in diese Formel einsetzen, können Sie berechnen, wie viel Liter Wasser Sie am Tag trinken sollten:

Formel

Ein Beispiel:

Anna ist 28 Jahre alt und wiegt 62 Kilogramm.

62 x 28 ÷ 28,3 = 61,34

61,34 x 0,03 = 1,8

Anna sollte also um die 1,8 Liter Wasser trinken.

Übrigens: Diese Dinge ändern sich, wenn Sie genug trinken

Abweichungen bei Sport und Hitze

Diese Formel ist ein Richtwert für Ihren "normalen" Tagesbedarf. Wenn es draußen aber besonders heiß ist oder wenn Sie Sport treiben, braucht der Körper natürlich mehr Wasser. Durch das Schwitzen verliert er nämlich Flüssigkeit, die durch das Trinken wieder aufgenommen werden muss.

Aber aufpassen: Bei bestimmten Konstellationen geht die Formel nicht auf, weshalb man diese Rechnung mit Vorsicht genießen sollte. Denn je höher das Gewicht und Alter, desto mehr Wasser sollte man, laut Formel, zu sich nehmen. Umgekehrt sinkt der Richtwert, so dass Kinder im Durchschnitt nur auf 0,25 Liter am Tag kämen. Das ist natürlich viel zu wenig! Um sicherzugehen fragen Sie beim nächsten Arztbesuch, wie viel Liter Wasser Sie persönlich zu sich nehmen sollten.