Sexsymbol überzeugt auch mit schwarzen Haaren

Ryan gosling — Ryan Gosling hat sich als blonder Sonnyboy fest in den Köpfen der weiblichen Fans verankert. Doch seine Anhängerschaft muss sich nun an einen neuen Look ihres Idols gewöhnen: Der Hollywoodstar hat schwarze Haare – seinem Sex-Appeal tut dies allerdings keinen Abbruch.

Schwarze Haare tun dem Schlafzimmerblick von Ryan Gosling keinen Abbruch, eher im Gegenteil...

Schwarze Haare tun dem Schlafzimmerblick von Ryan Gosling keinen Abbruch, eher im Gegenteil...

Ryan Gosling (34) ist auf die dunkle Seite gewechselt – allerdings nur, was seine Haarfarbe anbelangt. Der "Notebook"-Star hat sich seine Mähne tiefschwarz gefärbt, sieht damit aber mindestens ebenso gut aus wie mit blonden Haaren. Dem Schauspieler haftet nun sogar etwas leicht Verruchtes an – passend zum aktuellen Filmprojekt, für das sich Gosling die schwarzen Haare zulegen musste.

Er wirkt als 'Greg Lippmann' in der Romanverfilmung von Michael Lewis' Buch "The Big Short: Inside the Doomsday Machine" mit. In dem Film wird es wie in der Vorlage um die Hintergründe der globalen Finanzkrise vor sieben Jahren und eben jene Männer gehen, die daran Millionen verdient haben. Neben Ryan Gosling sind auch Hollywoodgrößen Brad Pitt (51), Christian Bale (41) und Steve Carell (52) mit von der Partie, Regie führt Adam McKay, der bislang eher im Genre der Komödie zu Hause war.

Ob die schwarze Haarpracht wohl Eva Mendes (41) gefällt? Immerhin offenbarte die Schauspielerin zuletzt eine eher oberflächliche Seite von sich: Im Interview mit "Extra" erklärte sie, dass das Tragen von Jogginghosen ein Scheidungsgrund für sie sei.