Wenn Sie diese 3 Fragen beantworten können, sind Sie intelligent

Ein Professor der Yale-Universität hat den kürzesten IQ-Test der Welt entwickelt. Können Sie die drei Intelligenz-Fragen auf Anhieb beantworten?

Wenn Sie diese 3 Fragen beantworten können, sind Sie intelligent

Können Sie die drei Fragen richtig beantworten?

In der Regel dauern IQ-Tests lange, was vor allem an der Menge der Fragen und Aufgaben liegt. Der kürzeste Intelligenz-Test der Welt soll uns anhand von nur drei Fragen zeigen, ob wir intelligent sind. Das zumindest behauptet Shane Frederick, Professor an der renommierten Yale-Universität, der den Test entwickelt hat.

Die drei Fragen, um die es geht, erscheinen zuerst ziemlich simpel. Dahinter verstecken sich aber knifflige Antworten. Übrigens: Je schneller Sie folgende Fragen richtig beantworten können, desto höher soll Ihr IQ sein.

Übrigens: Menschen mit diesen 4 Eigenschaften sind besonders intelligent!

Der kürzeste Intelligenz-Test:

1. Ein Schläger und ein Ball kosten zusammen 1,10 Euro. Der Schläger kostet einen Euro mehr als der Ball. Wie viel kostet der Ball?

2. Wenn fünf Maschinen fünf Minuten brauchen, um unabhängig voneinander fünf Geräte zu produzieren, wie lange brauchen dann 100 Maschinen, um 100 Geräte zu produzieren?

3. Ein See ist mit Seerosenblättern bedeckt. Die Menge an Seerosenblättern verdoppelt sich mit jedem Tag. Wenn es 48 Tage braucht, bis die Seerosenblätter den ganzen See bedeckt haben, wie lange brauchen sie dann, um den halben See zu bedecken?

Diese Antworten würden die meisten geben:

1. 10 Cent

2. 100 Minuten

3. 24 Tage

Die Auflösung

1. Nicht 10 Cent, sondern 5 Cent kostet der Ball

Folgende Rechnung erklärt das Ergebnis (der Ball hat eine Summe X und der Schläger kostet ein Euro mehr):
Der Schläger kostet

X + 1,00

(Ohne Währung:)

X + 1

Addiert ergeben Ball und Schläger zusammen 1,10, also:

X + (X+1) = 1,1

Die Rechnung wird solange vereinfacht, bis auf einer Seite nur noch das X steht:

X + (X+1) = 1,1

2X + 1 = 1,1

2X = 0,1

X = 0,05

Also kostet der Ball fünf Cent.

2. 100 Maschinen brauchen für 100 Geräte 5 Minuten

Fünf Maschinen können fünf Geräte in fünf Minuten produzieren. Also benötigt eine Maschine fünf Minuten um ein Gerät zu produzieren. Somit brauchen auch 100 Maschinen nur fünf Minuten um 100 Geräte herzustellen.

3. Nach 47 Tagen bedecken die Seerosenblätter den halben See

Wenn sich die Seerosenblätter-Menge täglich verdoppelt, würde sich ihre Menge für jeden Tag, den wir rückwärts zählen, halbieren. Deshalb ist der See an Tag 47 halb bedeckt mit Seerosenblättern.

Sie haben bei dem Test schlecht abgeschnitten? Vielleicht sieht es mit Ihrem Allgemeinwissen besser aus!? Zum TEST!